TINA IS BACK

Der gestrige Start im Stadtpalais ist gelungen, da steht bereits das nächste Highlight an. Tina Doelling ist zurück am Ballindamm! Was für eine Woche! Aber nun erst einmal alles der Reihe nach…

Am 9. Oktober informierte ich erstmalig über die neue Partnerschaft mit Dirk Brinkmann und seinem Team. Jetzt am Montag schrieb ich über den Umzug. Gestern war nun der erste Tag, an dem in der neuen Konstellation zusammen gearbeitet wurde. Das Hamburger Abendblatt und einige Onlineportale (zB TouchYou) berichteten darüber, weitere PR Anfragen folgten. Natürlich freue ich mich über solch ein Interesse und wir alle haben ein richtig gutes Gefühl! Das Stadtpalais war schon ein wunderbarer Salon und wird jetzt noch stärker.

Genau das gleiche könnte ich heute auch über unseren Salon an der Europa Passage schreiben. Unser Salon Ballindamm war und ist schon ein wundervoller Salon mit einem saustarken Team – und wird jetzt sogar noch einmal verstärkt! Ab heute kehrt Tina Doelling zurück in den Salon, in dem sie ihre Hamburger Karriere startete.

Als im Oktober 2006 die Europa Passage eröffnet wurde – und wir erstmalig das Abenteuer eines zweiten Salons eingegangen sind – gehörte Tina Doelling zum legendären Start-Team mit Persönlichkeiten wie zB Annabel Dreyer, Carolin Stüber, Alena Böckmann oder Christina Thomas. Kurz nach dem Start übernahm Tina sogar die Salonleitung. Mit Ihr kam der Erfolg. Mit all Ihrer Kraft, Ihrer Leidenschaft für den Beruf und Ihrer Herzlichkeit gewann sie nicht nur die Herzen der Mitarbeiter und Kunden, sondern sie stellte das gesamte Unternehmen Nicolaisen auf ein vorher nicht gekanntes Level. Gemeinsam mit Syringa Helweg in der Hamburger Meile bildete sie eine dynamische Symbiose die nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch mich als Inhaber extrem forderte und wachsen ließ.

Es war damals nicht immer alles nur leicht mit Tina, aber man spürte jederzeit den absoluten Willen „Höchstleistungen & Menschlichkeit“ unter einen Hut zu bringen. Mit Tina verbinde ich nicht nur Rekordumsätze und viele grandiose Presse-Artikel, sondern auch kuriose Erinnerungen. So gab es an einem Montag, an dem Gerhard Meir bei uns seine zahlreichen Kunden bediente, in der Europa Passage eine Bombendrohung. Alle Geschäfte mussten sofort verlassen und geschlossen werden. Vorn auf dem Jungfernstieg wimmelte es von einer Sekunde auf die nächste mit Polizei, Feuerwehr und Spezialkommandos. Tina lief durch den Salon und wies alle Mitarbeiter und Kunden an, den Salon sofort zu verlassen. Zuvor wurden aber noch ganz ganz schnell Farben abgewaschen 😉 Dann, als schon der Sicherheitsdienst in den Salon kam, nahm sie Gerhard Meir an die Hand und verließ den Salon. Kaum auf der Strasse, drehte sie sich noch einmal um, lief zwischen den Sicherheitskräften hindurch und rauf in den Salon, um noch ganz schnell einen Kassenabschluss zu tätigen. Anschließend nahm sie den Mac vom Strom, klemmte sich den Computer unter den Arm und lief auf den Rathausplatz. Das ist Tina.

Das ist auch die Tina, die 2009 einen kühlen Kopf behielt, als im Salon eingebrochen wurde (siehe Foto). Egal ob anspruchsvoller Kundenwunsch oder komplizierte Situation, Tina Doelling verfügt über diese bewundernswerte Konstellation aus Professionalität und Empathie. Und Tina ist entscheidungsfreudig und durchsetzungsstark. Mit meiner Entscheidung Tina nach Ihrer zweiten Elternzeit zurück ins Unternehmen zu holen, wusste ich sofort, dass auch ich mich zukünftig auf einige eventuell unangenehme Diskussionen einstellen muss. Auch die Mitarbeiter am Ballindamm werden sicherlich die ein oder andere Entscheidung zunächst ein wenig verfluchen. Aber wenn sie es nicht eh schon wissen, dann werden alle ganz schnell merken, dass Tina Doelling ein Herz aus Gold hat. Ihr geht es immer um das Team! „Hochleistung & Menschlichkeit“, ich empfinde diese beiden Begrifflichkeit beschreiben Tina perfekt. Und ich freue mich total, dass wir ab heute wieder zusammen arbeiten!

Tinas Freude ist ebenfalls riesig groß. Sie hatte ja seit 2014 (vor der ersten Elternzeit) das Stadtpalais geleitet. Bis heute hängt ihr Herz an dieser wunderschönen Stadtvilla und an den Menschen die dort arbeiten. Jedoch… schon früh teilte sie mir den Wunsch mit, dass wenn sie zurück ins Berufsleben gehen sollte, sie eventuell zurück an den Ballindamm gehen möchte. Natürlich sind Stadtpalais und Ballindamm für sie zwei Herzensangelegenheiten. Das Stadtpalais kennt sie bis heute sehr gut, weil sie ja auch zwischen den beiden Elternzeiten dort gearbeitet hat. Vom Ballindamm-Team ist sie schon deutlich stärker entfernt, verfolgt aber schon sehr lange mit Begeisterung die Arbeiten die dort getätigt werden. Lisa, Tom, Dejan und alle anderen wunderbaren Stylisten kennt sie ja bis jetzt mehr von Instagram als vom wahren Leben. Es reizt Tina total mit dieser kreativen Mannschaft, mit diesen engagierten Menschen an der Rezeption oder in der Ausbildung, wieder ein neues Kapitel aufzuschlagen. Sie möchte unterstützen, helfen… und auch lernen. Fachlich war und ist Tina Doelling eine herausragende Friseurin, aber die Techniken haben sich weiterentwickelt. Sie ist neugierig auf all die Dinge, die sie vom aktuellen Team noch lernen kann und freut sich auch auf den fachlichen Austausch.

Dirk im Stadtpalais, Tina am Ballindamm – und nicht zu vergessen Syringa Helweg in der Hamburger Meile. Das ist schon ein bärenstarkes Trio welches ab jetzt Verantwortung übernimmt! Ich freue mich sehr über diese Entwicklung – und sie ist ja auch noch nicht abgeschlossen. Syringa hat schon längst bewiesen, dass sie die Gabe hat, für alle drei Standorte eine wunderbare Verbindung zu sein und nicht auf einen Salon beschränkt ist. Im Stadtpalais und am Ballindamm ist nun einfach eine sehr hohe Kompetenz hinzu gekommen, ohne irgend jemanden selbige wegzunehmen. Alle können und werden von dieser Entwicklung profitieren, davon bin ich zutiefst überzeugt!

Ich freue mich auf diesen Tag und wünsche uns allen einen wunderbaren Mittwoch. Willkommen zurück, Tina 🙂

Herzlichst, Lars Nicolaisen

PS: Meine privaten Gedanken sind heute auch in München bei einem Freund, der in diesen Stunden eine schwere OP überstehen muss. Ich drücke alle Daumen und freue mich schon jetzt auf den Augenblick, wenn in einigen Tagen seine Mobilnummer auf meinem Display erscheint. DU PACKST DAS!

Menü