Irgendwie komisch

Lars Nicolaisen - nachdenklich

Facebook (FB) ist schon so eine Sache für sich. Durch neue Algorithmen und einen vorgefilterten News-Feed, bekommt man nicht immer alle neuen Beiträge von den Personen oder Gruppen zu sehen denen man folgt, sondern FB trifft für einen eine gewisse “Vorauswahl”, so das man angeblich immer “das wichtigste” zu erst sieht. Ich ganz persönliche finde das ja störend, es scheint aber die Masse an FB Mitgliedern nicht zu stören.

Besonders schade war dieser Filter Ende letzter Woche für mich, wo ich in meinem Blog über mein Treffen mit dem Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZDFH) berichtet hatte. Diesen Beitrag hat bis heute fast niemand gelesen….

Vorab solltet Ihr wissen, dass unsere Beiträge im Schnitt täglich 1.000 Personen angezeigt werden. Oftmals ist die Zahl größer, manchmal nur im hohen dreistelligen Bereich. Alles was unter 500 Leserinnen und Lesern liegt, ist ungewöhnlich und kommt sehr selten vor.

Am 17. April 2019 veröffentlichte ich im Blog und auf Facebook einen “offenen Brief” an den ZDFH. Dieser Beitrag wurde auf FB 9.308 Personen angezeigt. Die Reaktionen waren dementsprechend intensiv.

Meinen Beitrag vom Freitag, in dem ich nun über mein Gespräch mit dem Präsidenten und dem Geschäftsführer des ZDFH berichte, wurde auf FB bis jetzt nur 37 Personen angezeigt. SIEBENUNDDREISSIG! DREI. SIEBEN.

Ist doch irgendwie komisch, oder? Wieso, weshalb, warum das so ist – ich weiß es nicht. Es muss wohl irgendeine Wortkombination darin vorkommen, warum FB den Beitrag nicht anzeigen will. Ich verstehe es nicht. Und es ist schade. Nicht nur für mich und für den ZDFH, weil wir alle viel Mühe und Zeit investiert haben. Vielleicht schafft es ja heute dieser Beitrag bei FB gefunden zu werden.

Nein, ich finde es auch “schwierig” für FB, weil ich mich als Mitglied jetzt natürlich immer wieder frage, welche Beiträge mir angezeigt werden und welche nicht. Ich frage mich, ob mir dadurch nicht wichtige Beiträge vorenthalten werden. Ganz böse Stimmen mögen jetzt von “Zensur” sprechen, doch so “böse” will ich das gar nicht werten. Es ist einfach echt schade immer dieses Gefühl zu haben, dass man die Menschen und Gruppen die einem wichtig sind und denen man ganz bewusst auf FB folgt, doch nicht so unbeschwert folgen kann wie man sich das vorstellt. Auch die Möglichkeit den News-Feed auf “Neuste Meldungen” umzustellen bringt da nur sehr wenig Abhilfe, da dort ebenfalls nicht die neusten Beiträge angezeigt werden, sondern die Beiträge mit den neusten Reaktionen…. auch wenn der Beitrag selbst schon viele Tage alt ist.

Klar ärgert mich dieser Umstand. Aber ich will nicht verärgert in diese neue, arbeitsreiche und heiße Woche starten. Und deswegen beende ich jetzt diesen Beitrag und wende mich den über 100 ungeöffneten E-Mails zu, die seit Freitag den Weg ins Büro gefunden haben. Ich hoffe mal darunter befinden sich auch gute Nachrichten 😉

Ich wünsche uns allen einen tollen Start in die neue Woche.

Herzlich – Lars Nicolaisen

Menü