IMG_5083

Lars Nicolaisen:

Das war mal ein wirklich schöner, feierlicher Rahmen. Gestern Abend wurden im Börsensaal der Handelskammer Hamburg die 20 besten Hamburger Azubis des Jahres 2015 ausgezeichnet. Unter diesen Gewinnern gab es nur eine Friseur-Auszubilldende: Berenike von Niebelschütz (Foto Mitte)! Berenike absolviert ihre Friseurausbildung bei uns im Salon Hamburger Meile, und wir sind mächtig stolz auf sie!

Handelskammer-Präses Fritz Horst Melsheimer und Handwerkskammer-Vizepräsident Hjalmar Stemmann waren genau so anwesend wie der äußerst sympathische Laudatior Ties Rabe, seines Zeichens Bildungssenator der Freien und Hansestadt Hamburg. Carlo von Tiedemann moderierte souverän durch die gut zwei Stunden anhaltende Veranstaltung, die sehr kurzweilig, informativ und unterhaltsam war. Und natürlich waren wir alle aufgeregt. Wird Berenike zusätzlich zu Ihrer TOP 20 Platzierung auch noch weitere Auszeichnungen erhalten? Es wurden kräftig die Daumen gedrückt. Nicht nur von Simona und mir, sondern auch von den Ausbildern Syringa Helweg (Foto rechts) und Romina Blum (Foto links), sowie von Berenike´s anwesenden Kollegen Amy Shogs, Anna Maria Liebig, sowie Ex-Kollegin Natascha Weiss. Gerade die drei waren es, die Berenike in den letzten Wochen und Monaten immer wieder bestärkt haben, bei diesem anspruchsvollen, mehrstufigen Wettbewerb mitzumachen und dran zu bleiben. Mit Erfolg! Und das dankte Berenike mit persönlichen Einladungen zu diesem besonderen Abend.

Wir waren aber nicht die einzigen “friseurigen” Gäste im Saal. Auch Berufsschulleiter Thomas Lücking kam extra für Berenike in die Handelskammer und fieberte mit “seiner” Friseurauszubildenden mit. Und das sollte sich auszahlen. Als einzige Auszubildende erlangte Berenike von Niebelschütz gleich zwei Mal einen 1. Platz, und zwar in den Kategorien “Selbstdarstellung” und “Essay”! Am Ende langte es zwar nicht in der Gesamtplatzierung für die Top 3 (Siegerin wurde die äußerst sympathische Tischler-Auszubildende Julia Machmer), aber auch so kann sich Berenike als Siegerin fühlen. Es gab Hunderte von Bewerbungen, ein strenges Auswahlverfahren einer siebenköpfigen Jury und mehrere Wettbewerbsstufen. Sich da durchzusetzen und ins Finale zu kommen, dazu noch in zwei Sonderkategorien als Siegerin ausgezeichnet zu werden, das ist schon eine verdammt tolle Leistung! Da kann und soll man stolz darauf sein. Wir sind es definitiv!

Apropos “Stolz auf die Leistung sein”. Da dürfen die Mütter und Väter des Erfolges natürlich nicht unerwähnt bleiben! Mein Dank geht in erster Linie natürlich an die Ausbilder Alena Böckmann, Romina Blum und Syringa Helweg, die durch ihr Engagement und ihre “Liebe zur Ausbildung” zu diesem Erfolg einen großen Teil beigetragen haben. Syringa Helweg sei hier in doppelter Funktion erwähnt und geehrt, ist sie doch als Salonleiterin in der Hamburger Meile in doppelter Funktion für Berenike´s Entwicklung verantwortlich! Großartig! Auch den bereits erwähnten Lehrern, allen voran Thomas Lücking (!), möchte ich an dieser Stelle meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen. Die Hamburger Friseur-Berufsschule ist wirklich etwas ganz Besonderes und zeichnet sich durch eine hohe Identifikation mit unserem Beruf und durch viele äußerst engagierte Lehrer aus. Mein uneingeschränktes Kompliment an die “Berufliche Schule Burgstraße (W8)”

Was für ein toller Abend, was für ein toller Erfolg! Mit stolzgeschwellter Brust starte ich in den Tag und wünsche uns allen einen wunderbaren Mittwoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü