Unnötiger Einbruchsversuch

Die Woche begann am gestrigen Morgen unerfreulich. In einem unserer Salons haben Einbrecher versucht, im hinteren Bereich des Geschäftes einzubrechen. Glücklicher Weise hielt die Tür den Angriffen stand. Ein wenig Ärger und unnötige Kosten bleiben dennoch.

Es war nicht der erste Einbruchsversuch in einem unserer Salons. Wenn ich jedoch auf meine jetzt auch schon 25 Jahre der Selbstständigkeit zurück blicke, dann kommt dies verdammt selten vor. Es ist an einer Hand abzuzählen. Immer wieder frage ich mich dann, was die Verbrecher in einem Friseursalon eigentlich suchen. Bargeld? Ist in Zeiten wo die meisten Kunden mit Karte zahlen und die Kassen über Nacht natürlich nur „ohne Scheine“ gefüllt sind, extrem überschaubar. Computer? Ja, in allen Salons stehen MAC´s. Die sind wirklich sehr schön und hochwertig. Es sind aber auch nicht mehr die neusten Modelle und auf dem Schwarzmarkt sicherlich nicht wirklich der „heiße Scheiß“. Alles andere wie zB Föhne, Produkte, ect….. hat das wirklich für Einbrecher einen realen Wert? Ich denke auch der ist extrem überschaubar.

Klar kenne ich jetzt die Antworten. Vielleicht wussten die gar nicht, dass die Tür zu einem Friseursalon führte. Vielleicht waren die „auf Droge“ und ihnen war alles egal, Hauptsache es geht schnell und es fällt irgend etwas ab. Mag alles sein. Am Ende ist es auch egal. Die Polizei nahm alles auf und wir haben jetzt ein Aktenzeichen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser „Fall“ aufgeklärt wird, liegt bei… äh….. 0%? Diese Art von Vandalismus ist schon immer komplett unnötig gewesen. Jedoch in den aktuellen Zeiten, in denen wir gerade alle angespannt sind und uns diversen Herausforderungen stellen müssen, empfinde ich solchen „Ärger“ noch unnötiger als sonst. Ich bin auch ein Stück weit wütend darüber, dass wir uns damit jetzt auch noch beschäftigen müssen.

Mein Dank an das Salonteam, welches gestern früh ganz schnell und besonnen reagiert hat. Mein Dank an die Hamburger Polizei, die sehr schnell kam und alles aufnahm. Mein Dank an die Handwerker, die bereits gestern erste Maßnahmen unternommen haben, um die Schäden zu beheben. Dieses Zusammenspiel war dann doch wieder ein Tages-Highlight für mich 🙂

Herzlich, Lars Nicolaisen

Menü