Sonne satt und offene Geschäfte

hamburg_1840_9x6_20111117_1358531775

Lars Nicolaisen:

Die Sonne wird Hamburg das ganze Wochenende noch einmal küssen und verwöhnen. Hamburg an diesem Wochenende ist ein Traum! Sonntag sogar noch mehr als heute, denn da soll nicht nur die Sonne ca. 10 Stunden scheinen, sondern es ist auch ein „verkaufsoffener Sonntag“, sprich in der Innenstadt, in den Einkaufszentren und in vielen Stadtteilen sind die Geschäfte von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Schlendern und genießen.

Unsere drei Salons melden heute „nichts geht mehr“. Ausgebucht. Und auch morgen ist die Hamburger Meile komplett ausgebucht. Am Ballindamm gibt es für Sonntag nur noch einige wenige Resttermin. Wer Lust hat heute oder morgen zu uns zu kommen, sollte dennoch den Versuch unternehmen und uns einfach mal anrufen (Kontaktdaten: www.nicolaisen-hamburg.de). An solchen Spätsommertagen gibt es Erfahrungsgemäß auch immer mal wieder die ein oder andere Absage. Warum wohl 😉

Es könnte solch ein schöner Tag und solch ein wunderbares Wochenende werden… wenn der HSV nicht gegen den FC Bayern München spielen müsste (hohe Niederlage sehr wahrscheinlich) und der in so gut wie allen Belangen peinliche Vorstand nicht solch ein unrühmliches Spiel mit unserem engagierten Trainer spielen würde. Als HSV-Fan blutet einem in diesen Tagen das Herz. Mal wieder. Ich bin auch einer der knapp 10.000 Mitglieder gewesen, die im Sommer 2014 für „HSV-PLUS“ gestimmt haben. „Endlich kommen Profis in die Führung“. So dachte ich. Es wurde aber nicht besser. Es wurde schlimmer. Der HSV im Herbst 2016 ist ein einziges Trauerspiel. Mehr möchte ich dazu an dieser Stelle nichts schreiben, sonst werde ich noch deutlich emotionaler…

Lasst uns lieber unseren Fokus auf die wirklich vielen schönen Dinge des Lebens konzentrieren – und davon gibt es an diesem Wochenende in Hamburg eine ganze Menge. Ich wünsche unseren Mitarbeiter und Kunden heute und morgen viel Spaß in den Salons. Und uns allen wünsche ich viel Leichtigkeit und wunderschöne Stunden in der schönsten Stadt der Welt – oder wo immer man auch diesen Beitrag gelesen hat 😉

Menü