Eine neue Woche startet. Und in dieser Woche werden intern wichtige Weichen gestellt. Nach über zwei Jahren müssen wir uns (leider) mit notwendigen Preisanhebungen beschäftigen. In den letzten zwei Jahren sind (zum Glück) die Lohnkosten für unsere Mitarbeiter deutlich in die Höhe geschossen. Auch zahlreiche allgemeine Kosten wie zB Miete & Produkteinkauf sind im Sommer 2018 deutlich kostenintensiver als im Frühjahr 2016. Und in dieser Zeit haben wir an allen Standorten auch unsere Servicedienstleistungen deutlich optimiert und verbessert, ohne dies an unsere Kunden weiterzugeben.

Na ja, und stehen bleiben wollen wir auch nicht! Wir haben noch sehr viele gute und vielversprechende Ideen im Kopf, um unseren Kunden weiterhin ein extrem attraktiver Friseur-Partner am Ballindamm, in der Hamburger Meile und im Stadtpalais zu sein. So gehen meine aktuelle Gedanken nicht in die Richtung einfach nur alle Preise um x-Prozent zu erhöhen. Im Kopf habe ich so einige neue Dienstleistungsangebote ( z.B.: #BalayagePRO) und Serviceangebote (z.B. Kosmetik) die unseren Kunden viele Vorteile bieten können. In dieser Woche werde ich diese Ideen konkretisieren und schriftlich ausarbeiten. Anschließend geht’s dann in die Salons um diese Ideen auch mit Mitarbeitern zu besprechen und auf Herz und Nieren zu prüfen.

Solch eine Phase bringt mir immer enorm viel Spaß, da ich hier als Unternehmer eine große Gestaltungsfreiheit habe. Klar, das Thema “Preiserhöhungen” ist immer ein Risiko. Aber es ist gleichzeitig die Chance mit allen Salons den “nächsten Schritt” zu gehen. Und wenn man hierbei nicht nur den eigenen “Kostendruck” im Fokus hat, sondern sich auch ständig fragt “Was haben meine Mitarbeiter davon?” und natürlich “Welchen Vorteil haben unsere Kunden davon wenn sie zukünftig ein wenig mehr bezahlen?” – dann bin ich guter Hoffnung, dass mir/uns für alle Seiten  gute Lösungen und spannende Ideen gelingen werden. Ich werde dieses Thema in den kommenden Wochen auch immer mal wieder hier im Blog thematisieren und freue mich dann über Feedback der Leserinnen und Leser. Eine Kommentarfunktion ist in unserem Blog aktuell nicht vorgesehen, aber alle Beiträge erscheinen ja (noch) bei Facebook. Da kann man für Feedback wunderbar die Kommentarfunktion nutzen.

Ich wünsche uns allen einen guten Start in die neue Woche.

Herzlichst – Lars Nicolaisen

PS: Ist dieses “Vorher-Nachher” aus dem Stadtpalais nicht wirklich wunderbar? Es ist mein persönliches Highlight der letzten Instagram-Woche gewesen, auch wenn gerade in den letzten Tagen auf unserem Instagram-Account wirklich wieder viele grandiose Fotos von Salonarbeiten veröffentlicht wurden. Großes Lob an Lisa, Dejan und Tina!

Menü