Oh…

IMG_0509.jpg

Lars Nicolaisen:

Heute früh finde ich auf meinem Schreibtisch diese Unterlagen.

Das bedeutet: Es gibt neue Mitarbeiterfotos. Sofort fragte ich mich wieso ich die Fotos nicht wie sonst üblich per E-Mail erhalten habe … Aber egal, eine Foto CD geht natürlich auch. Dachte ich. Doch dann ging ich an meinen MAC und suchte einen Schlitz in welchem man die CD reinschieben kann. Vergeblich. Hat mein MAC nicht. Staun!

Zunächst ärgerte ich mich über Apple. Wie können die solch einen teuren Computer ohne CD Laufwerk verkaufen? Doch dann wurde mir bewusst, dass ich den MAC schon seit über zwei Jahren besitze und ich noch nie das fehlende CD Laufwerk vermisst habe. Wirklich noch nie! Also blickte ich auf die Foto CD von „Studio Line“ und dachte mir „Wie altmodisch sind die denn bitte?

Leider (oder zum Glück) habe ich heute früh wenig Zeit in den Blog zu schreiben. Aber ich glaube das werde ich später noch einmal nachholen oder meine Gedanken in einer meiner nächsten TOP HAIR Kolumnen niederschreiben, denn ich finde diese Situation jetzt wirklich spannend. Ist es arrogant von Apple bei einem Computer der weit über 1.000 Euro kostet kein CD Laufwerk einzubauen? Oder ist es konsequent wenn man Innovationsführer bleiben will? Ist es toll von Studio Line, dass sie die Fotos gleich vor Ort auf CD brennen und dem Kunden mitgeben? Oder signalisiert man damit (bewusst oder unbewusst) dass man nicht mehr zeitgemäß arbeitet und ein wenig altmodisch daherkommt? Es liegt sicherlich im individuellen Augen jeden Betrachters diese Situation für sich zu bewerten. Ich habe meine Gedanken heute früh noch nicht abschließend zu Ende denken können. Aber ich bleibe dran.

Jetzt wünsche ich uns allen erst einmal einen erfolgreichen Freitag. Und ab morgen beginnt dann die wilde Fahrt, denn morgen stehen gleich zwei Großprojekte an. Um welches es sich handelt, darüber berichte ich morgen 🙂

Menü