12717668_10204996185579112_3136504368325683298_n

Lars Nicolaisen:

Als HSV Fan hat man es nicht leicht. Das geht nun schon seit vielen Jahren so, dass traf bis gestern jedoch besonders für das noch junge Kalenderjahr 2016 zu. Bis jetzt hatte unser Team drei Testspiele und drei Bundesligaspiele im Jahr 2016 absolviert. Bilanz: 1x Unentschieden, 5x verloren. Gestern kamen nun die hoch favorisierten Gladbacher in unser Volksparkstadion. Was kann man gegen die schon ausrichten? Was können wir Fans tun, um das Unmögliche möglich zu machen? Ich kam auf eine abartige Idee: Es ist Valentinstag! Also nehme ich die Ehefrau mit ins Stadion! Simona konnte sich bei diesem Traum-Regenwetter auch nichts besseres vorstellen… 😉

Aber es hat gewirkt! Wir kamen etwas zu spät ins Stadion. Kaum haben wir gesessen, fiel auch schon das 1:0… für Gladbach. Ich denke das lag einzig und allein daran, dass noch nicht alle Spieler auf dem Platz registriert hatten, dass Simona im Stadion eingetroffen war. Doch als auch dem letzten HSV Spieler diese Besonderheit bewusst wurde, gaben die Jungs Gas. Und wie! Der HSV drehte das Spiel und wir gewannen unser erstes Spiel im Kalenderjahr 2016 mit 3:2! Wahnsinn!

Am kommenden Freitag geht es in Frankfurt gegen die Eintracht. Und da ich beruflich von Samstag bis Montag in Frankfurt arbeiten “darf”, hat man mir im Vorfeld einen Wunsch erfüllt und Karten für das Freitagabendspiel besorgt. Simona begleitet mich zwar nach Frankfurt (da sie dort Sonn- und Montag ebenfalls arbeiten wird), aber bis jetzt war es nicht geplant dass sie mit ins Stadion geht. Ich denke, dass sollten wir nun noch einmal überdenken 🙂

Übrigens: Nein, ich mache auf dem Foto gerade kein Selfie von mir. Ich filme die Nordkurve die soeben den Torschützen des 2:1 feiert. Ruuuuuuudneeeeeeeevs!

Ich wünsche uns allen einen guten Start in die neue Woche.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü