Neues YouTube Format “Salon Gespräch”

Es tut sich etwas in unserer Friseurszene. Ich habe das Gefühl, dass wir nach sehr vielen Jahren der Stagnation und des Missmutes jetzt gerade erleben dürfen, dass frische Ideen, neuer Mut und ein stärkeres Selbstbewusstsein in die Friseurszene Einzug erhält.

In diesen Tagen – und vielleicht auch in den nächsten Jahren – werden wir noch vor viele Herausforderungen gestellt werden. Es ist alles andere als leicht als Friseur und Friseurunternehmer erfolgreich zu sein. Und das wird erst einmal auch noch so bleiben. Die Branche steht aus meiner Sicht vor einem dramatischen Wandel. In naher Zukunft drohen aus Sicht von vielen Experten sehr viele Insolvenzen. Manch mal hat man das Gefühl es herrscht regelrechtes Chaos.

Aber wo es massive Probleme gibt – da gibt es auch Chancen! Und ich stelle höchst erfreut fest, dass sich gerade etwas in unserer Branche in Bewegung setzt. Endlich nehmen Friseure und Friseurunternehmer (allen Geschlechts) ihre Zukunft selbst in die Hand, bewegen sich, werden kreativ und gehen voran. Und damit meine ich nicht nur die Aktivitäten im und um den eigenen Salon. Damit meine ich auch frische, neue Konzepte die sich mit unserer Branche beschäftigen und einen wichtigen Beitrag leisten, dass positive Signale und Impulse die Friseurszene belebt.

Daniel Golz ist hier als Visionär und Vorreiter im Bereich “YouTube” zu nennen. Und jetzt kommt mit Guido Paar und seinem YouTube Projekt “Salon Gespräch” eine echte Branchengröße hinzu, der auf unglaublich professioneller und sympathischer Art prominente Branchenteilnehmer interviewt und uns erlaubt, diese charismatischen Menschen sowohl persönlich als auch beruflich besser kennen zu lernen. Das ist inspirierend und unterhaltsam zugleich. Großartig! Wertvoll! Anschauen ist absolute Pflicht für alle Menschen, die in dieser Branche arbeiten oder sich mit ihr aus unterschiedlichen Gründen verbunden fühlen. 5 von 5 Sterne!

Ich habe gehört, dass schon seit einigen Wochen an einem weiteren neuem, inspirierendem Projekt aus “Norddeutschland” gearbeitet wird, welches schon bald das Licht der Friseurwelt erblicken soll. Nicht auf YouTube, sondern über ein aktuell ebenfalls sehr beliebtes Medien-Format. Was kann das wohl sein? Hmmmm…. Mehr dazu in Kürze 😉

Herzlich – Lars Nicolaisen

Menü