Neues Jahr, neue Herausforderung?

Verstärkung für die Rezeption gesucht. Hier ein Teil unserer aktuellen Rezeptions-Teams.

Jede dritte Kundin und jeder dritte Kunde reserviert mittlerweile ihre/seine Termine bei uns online. Tendenz steigend. Ich persönlich rechne damit, dass in 12 Monaten mindestens 50% aller Termine online gebucht werden. Bedeutet dies, dass wir dadurch Einsparungen vornehmen und zB an den Rezeptionen weniger Mitarbeiter beschäftigen werden? Definitiv NEIN!

Natürlich koordinieren die Rezeptionisten alle Termine und sorgen für einen bestmöglichen Tagesablauf im jeweiligen Salon. Doch das ist ja nur ein Teil des Aufgabenbereiches. Sie organisieren ebenfalls interne Prozesse, sie beraten Kunden, haben immer ein offenes Ohr für die Stylisten, sie verantworten die Kasse und sie kümmern sich um den Salonservice. Unsere Damen an der Rezeption halten Kontakt zur Salonmangerin, zum Büro und zu mir. Ich würde sie in der heutigen Zeit gar nicht mehr als „Rezeptionisten“ sondern viel mehr als „Feel Good Manager“ bezeichnen, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Sie sorgen dafür, dass sich Team und Kunden wohl fühlen. Sie sind unglaublich wichtig für uns – und das werden sie auch noch sein wenn irgendwann 100% unserer Kundinnen und Kunden ihre Termine online buchen. Kein Computerprogramm auf dieser Welt kann so professionell erkennen welche Kundentypen zu welchen Stylisten passen. Und sie finden immer mal wieder Lücken für Kunden, die vorher kein Algorithmus je zu entdeckt gewagt hat 😉

Unsere Rezeptions-Teams in den Salons „Ballindamm“ und „Hamburger Meile“ suchen ab sofort Verstärkung.

In zwei von drei Salons werden wir zum Jahreswechsel lieb gewonnene Mitarbeiterinnen verlieren. Das bedauern wir sehr, doch so ist der Lauf des Lebens. Dies bietet jetzt für Leserinnen und Leser dieses Blogbeitrages die Chance, 2020 ein Teil des Nicolaisen-Teams zu werden!

In der Hamburger Meile handelt es sich um 12 1/2 Stunden pro Woche. Jeden Mittwoch, und jeden zweiten Samstag ein halber Tag. Am Ballindamm handelt es sich um 32 Stunden pro Woche, wobei u.a. jeder zweite Samstag frei ist.

Alle weiteren Infos erklären wir gern in einem persönlichen Gespräch. Sie passen zu uns, wenn Sie Freude an Dienstleistung haben, wenn Sie gern mit Menschen umgehen, eine freundliche und herzliche Ausstrahlung besitzen, über ein Organisationstalent verfügen, modisch interessiert sind und wenn Sie team- und kundenorientiert arbeiten können. Vorkenntnisse im Friseurberuf oder im Empfangsbereich (z. B. Hotelgewerbe) sind von Vorteil aber keine zwanghafte Grundvoraussetzung.

Interesse? Oder Sie kennen jemanden für den das interessant sein könnte? Dann freuen wir uns, wenn man mit uns Kontakt aufnimmt. Am besten wäre eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und einem kurz gefassten Lebenslauf an bewerbung@nicolaisen-hamburg.de. Unser Büro wird auch über die Feiertage besetzt sein. Wir melden uns dann zeitnah.

Ich bin gespannt, ob dieser Aufruf in dieser besonderen Adventszeit überhaupt Anklang findet und auf Interesse stößt. Es würde nicht nur mich, sondern besonders die Salonteams sehr freuen.

Herzlich – Lars Nicolaisen

Menü