Mit den Bridgertons ins neue Jahr

Habe ich zum Jahresende jemals in unserem Blog über eine TV-Serie geschrieben? Nein? Dann müssen wir in wahrlich besonderen Zeiten leben. Im Freundeskreis ist zumindest das totale „Bridgerton“-Fieber ausgebrochen. Simona hat mich daher gebeten mit ihr die erste Folge zu schauen. Ist doch Lockdown. Dann haben wir doch Zeit… und jetzt sind wir beide ebenfalls infiziert und können nicht mehr von den Geschichten von Lady Whistledown lassen.

Wunderschöne Bilder und eine echt bemerkenswert moderne Produktion zeichnen diese Netflix-Serie aus. Die traumhaft schönen Kleider, der immer währende Frühling und die vielen kleinen Ideen machen das zuschauen – einer im Kern recht belanglosen Geschichte – zu einem wahren Genuss! England im frühen 19. Jahrhundert wird da z.B. regiert von einer dunkelhäutigen Königin. Auf den Bällen wird zu klassischer Musik klassisch getanzt… doch hört man genau hin, dann werden da nicht Melodien von Mozart und Beethoven gespielt, sondern von z.B. Maroon 5 oder Shawn Mendes. Und hat der Typ da in einer der hinteren Reihen nicht Dreadlocks?

Man muss auch kein Detektiv sein, um Parallelen zu den Debatten von heute zu erkennen. Auch „Black Lives Matter“ wird wunderbar sichtbar – da war man im Bridgerton-England schon viel weiter als wir heute. Simona und ich haben uns voll auf die Serie eingelassen und freuen uns auf die letzten 3 Folgen auf Netflix.

Simona und ich sind im Gedanken jedoch nicht nur in farbenfrohen TV-Serien, sondern auch bei unseren Mitarbeitern, Kunden und Freunden unseres Blogs. Kommt alle gut ins neue Jahr. Für 2021 wünschen wir Euch viel Leichtigkeit und Gesundheit. Beides wird man für das zweite Corona-Jahr benötigen. Wann unsere Salons wieder öffnen dürfen steht noch nicht fest. Der 10. Januar 2021 scheint jedoch immer unwahrscheinlicher zu werden. Alle News zu diesem Thema findet Ihr immer aktuell in unserem Covid-19 Status Update.

Alles Gute für 2021!

Herzlich, Lars Nicolaisen

Menü