FullSizeRender-8Lars Nicolaisen:

Dieser “Altweibersommer” kommt mir gerade recht, denn in diesen Tagen habe ich verschiedene Termine in Hamburg wahrzunehmen und muss kreuz und quer durch die Stadt fahren. Das macht mir aktuell nichts aus. Im Gegenteil, ich habe sogar riesigen Spaß dabei! Denn seit einigen Wochen bin ich vollkommen Abgasfrei und lautlos unterwegs, denn ich fahre jetzt  mit meinem “unu” durch Hamburg!

Ein “unu” ist ein Elektroroller von einem deutschen Start-Up Unternehmen (www.unumotors.com). Ich bin ganz verliebt in diesen kleinen, leisen Flitzer. Und nicht nur ich… Simona hat sich bereits nach wenigen Tagen einen eigenen Helm gekauft und beansprucht den Roller auch gern mal für sich. Es bringt aber auch echt total Spaß so durch Hamburgs Strassen zu fahren. Und wir beide fahren jetzt “bewusster”! Zum einen weil wir schon Respekt vor dem Strassenverkehr und dem Sicherheitsnachteil eines Zweirades haben. Zum anderen weil der “unu” wirklich völlig geräuschlos auf den Strassen unterwegs ist und Radfahrer und Fussgänger einen einfach nicht hören. So sind die Sinne beim fahren noch mehr geschärft und man fährt noch konzentrierter.

Aber es bringt auch echt viel viel Spaß! Das herausnehmbare Akku hält ca. 50 km und wird zu Hause an der Steckdose geladen. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 45 km/h (was in der City absolut ausreicht) und man bekommt überall einen Parkplatz! Super! Nur die Frisur leidet ein wenig unter dem Helm…

Heute früh bin ich ins Büro geflitzt, und gleich geht´s zum Ballindamm. Bei diesem Wetter freue ich mich richtig, gleich wieder unterwegs zu sein. Herrlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü