Lars Nicolaisen:

“Moonlight” ist nach einer denkwürdigen Panne dann doch noch als “Bester Film des Jahres” ausgezeichnet worden. Der Film startet im Mai bei uns in Deutschland, die Trailer sehen recht vielversprechend aus.

Der erfolgreichste Film bei der 89. Oscar-Verleihung war jedoch “La La Land”. Der Film war in 14 Kategorien nominiert und gewannt am Ende sechs davon. Darunter unter anderem für die beste Kamera, beste Filmmusik und die beste Regie. Emma Stone gewann den Oscar als beste weibliche Hauptdarstellerin. Noch vor Meryl Streep, die uns ja noch vor Kurzem als Hauptdarstellerin in “Florence Forster Jenkins” so gut gefallen hatte. Der Film ging übrigens leer aus, was wirklich schade ist.

Auch aus Sicht eines Friseurs ist “La La Land” ein wirklich bezaubernder und sehenswerter Film. Simona und ich haben den Film natürlich schon gesehen und waren besonders von der Musik, der Erzählweise, den Bildern und den Kostümen begeistert. Insofern freuen wir uns über den Erfolg von “La La Land” und sprechen ganz klar unseren Blog-Lesern eine Empfehlung aus. Der Film ist für die große Leinwand gemacht. Wartet nicht bis man sich den Film zu Hause auf dem Sofa angucken kann. Geht ins Kino – und in Hamburg besonders empfehlenswert ins “Passage Kino” – und macht Euch zwei schöne Stunden. Einige Kinos werden den Film sicherlich aufgrund der zahlreich gewonnen Oscars jetzt für die nächsten 1-2 Wochen wieder mit ins Programm nehmen. Zögert nicht, es lohnt sich!

Menü