Jahresrückblick – Platz 9

img_5267-kopie

Lars Nicolaisen:

In den letzten Tagen und Wochen eines Jahres wird gern auf selbiges zurückgeschaut. Traditionell tue ich das auch und präsentiere nun die 10 Beiträge, die im Jahr 2016 am meisten gelesen, kommentiert, „gelike´t“ und geteilt wurden. Heute machen wir weiter mit Platz 9:

Platz 9: „Schere am Nagel“ vom 07. März 2016

32 Jahre habe Haare geschnitten, gefärbt, geföhnt und gestylt. 22 Jahre habe ich das jeden Tag von Morgens bis Abends gemacht. Dann entschied ich mich mehr „am“ als „im“ Unternehmen zu arbeiten. 10 Jahre dauerte der Prozess. Und auch wenn das am Anfang gar nicht mein erklärtes Ziel war, so war es am Ende nur die logische Konsequenz die Schere an den berühmten Nagel zu hängen. Egal was man macht, man sollte es immer so konsequent und professionell wie möglich machen. Und so entschied ich mich im März zu diesem für mich großen Schritt.

Das Echo war enorm, besonders von Kollegen. Einige fragten mich tatsächlich wie es sich denn so anfühlt wenn man sich zur Ruhe setzt… Denen musste ich erst einmal erklären, dass ich heute nicht eine Stunde weniger als in den 32 Jahren zuvor arbeite. Vielleicht sogar noch mehr. Aber halt „anders“ und immer mit dem Ziel jeden einzelnen Mitarbeiter und jeden Salon bestmöglich zu entwickeln.

Hier geht´s zum Originalbeitrag:

https://nicolaisenhamburg.wordpress.com/2016/03/07/schere-am-nagel/

Menü