Google Business Daten

Ich habe mich gestern nach langer Zeit mal wieder mit unseren “Google Business” Seiten für alle drei Salons beschäftigt. Das was ich da so herausgefunden habe war schon erstaunlich…

  • 96.749x wurden unsere Salons im letzten Monat im Netz aufgerufen
  • 119 Rezensionen sind hinterlassen worden. Das empfinde ich als sehr wenig, aber durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen finde ich natürlich sehr gut.
  • 207 Personen haben sich im letzten Monat auf Google eine Wegbeschreibung zu unseren Salons anzeigen lassen
  • 496 Personen haben sich im letzten Monat über Google nicht nur die Telefonnummern anzeigen lassen, sondern auch direkt über Google in unseren Salons angerufen

Ich habe mir auch einmal anzeigen lassen, über welche Suchbegriffe Kunden unsere Homepage gefunden haben. Hier die Top 10:

  • Friseur Hamburg
  • Nicolaisen Hamburg
  • Nicolaisen
  • Friseur
  • Friseur Hamburg Innenstadt
  • Balayage Hamburg
  • Friseur Nicolaisen
  • Calligragphy Cut Hamburg
  • Frisör
  • Friseur in der Nähe

Spannend, was man alles allein nur über die “Google Business” Seite herausfinden kann, oder? Spannend auch, dass es anscheinend immer noch viele Menschen gibt die Friseur mit “ö” schreiben 😉

Und was es da noch so alles zu finden gibt… Google Business zeigt mir zB an welches die absoluten “Stoßzeiten” in den jeweiligen Salons sind:

  • Ballindamm: Montags gegen 12:00 Uhr
  • Hamburger Meile: Freitags gegen 17:00 Uhr
  • Stadtpalais: Samstags gegen 10:00 Uhr

Während diese “Stoßzeiten” bei der Hamburger Meile und im Stadtpalais logisch erscheinen, ist die angegebene Zeit am Ballindamm doch verwunderlich. Ich habe dann mal ein bisschen bei Google gegraben und fand folgende Erklärung: “… die in Stoßzeiten abgebildeten Besucherzahlen basieren auf Schätzungen von Google…” Aha.

Noch ein wenig unheimlicher sind die Angaben zur Besuchsdauer:

  • Ballindamm: Durchschnittlich 2 Stunden
  • Hamburger Meile: Durchschnittlich 1 Stunde
  • Stadtpalais: Durchschnittlich 0 Minuten

Wie kommt Google auf solche Angaben? Deren Erklärung lautet: “Die Besuchsdauer gibt an, wie viel Zeit Kunden üblicherweise an Ihrem Standort verbringen. Die Besuchsdauer basiert auf den Kundenbesuchen der vergangenen Wochen an Ihrem Standort.” Okay. Dann muss ich sofort ins Stadtpalais fahren und die Mitarbeiter fragen warum anscheinend unsere Kunden den Salon sofort wieder schreiend verlassen sobald sie ihn betreten haben…

Spooky, oder? Als Unternehmer finde ich solche Zahlen ganz interessant, aber als “Bürger” kann mit durch solche Statistiken sehen, wie man digital immer transparenter wird. Das so aufgezeigt zu bekommen empfinde ich ein wenig beklemmend. Und ganz speziell für mich als Friseur sehe ich auch keinen wirklich Mehrwert. Werden wir wegen der hier aufgezeigten Daten anders Haare schneiden, Kunden anders bedienen und uns nach den Google Business Daten richten? Natürlich nicht.

…. nicht wirklich….

… oder doch ein wenig?

Mir wurde aufgezeigt wie wichtig es ist möglichst saubere Daten im Internet zu besitzen und professionell aufgestellt zu sein. Ich habe gestern alle (!) Rezensionen beantwortet, auch wenn diese schon teilweise lange her waren. Mir war es wichtig hier einmal “sauber” zu sein. Und schon jetzt lautet einer meiner Vorsätze für 2020: Jede Arbeitswoche damit beginnen alle Infos, Rezensionen und Statistiken auf Google zu checken und ggf. Daten aktualisieren und optimieren. Wenn es schon so viele Daten und Statistiken über “Nicolaisen” gibt, dann sollten die zumindest richtig sein.

Herzlich – Lars Nicolaisen

Menü