Balayage Pro Service

Ist das Kunst? Ist das Fotoshop? Ist das Foto mit sonstigen technischen Hilfsmitteln und Tricks entstanden? Nein. Nein. Nein. Das ist erstklassige Handarbeit!

Um zu solchen Farbergebnissen zu kommen und solch einen Look gestalten zu können, bedarf es sehr viel Talent, sehr guten Trainings & Schulungen, sehr hochwertigen Produkten – und es bedarf auch Kundinnen, die bereit sind für solch erstklassige Handarbeiten wertschätzend zu bezahlen. Diese Kundin hat bei unserem Stylist Raje Mhasen vom Ballindamm-Team für diesen “Balayage Pro” Service 340,00 Euro bezahlt. Und ich denke es ist jeden einzelnen Euro wert.

Einige Leserinnen und Leser werden bei diesem Preis eventuell irritiert den Kaffeebecher aus der Hand fallen lassen. Aber mitlesende Kolleginnen und Kollegen werden das sofort richtig einordnen können. Für solch eine Arbeit benötigen wir immer zwischen drei und vier Stunden. Der Produktverbrauch der Wella-Premium-Produkte ist enorm hoch, die Leistung der Stylisten soll ehrlich und fair honoriert werden, hinzu kommt der Kundenservice, die Location (in diesem Fall mit Blick auf die Alster) und und und… Runter gebrochen auf eine Arbeitsstunde ist der Preis somit mehr als gerechtfertigt und definitiv angemessen. Der Balayage-Pro Preis wird sich ab Dezember leicht erhöhen.

Ich finde es phantastisch, wie viele wundervolle Handarbeiten jeden Tag unsere drei Salons verlassen. Daher möchte ich heute mit diesem Beitrag nicht nur Raje meinen Respekt für seine hervorragende Leistung aussprechen, sondern allen Stylistinnen und Stylisten herzlich Danken für das tägliche Engagement am Ballindamm, in der Hamburger Meile und im Stadtpalais. Nur mit Euch sind solche Ergebnisse möglich.

Herzlich, Lars Nicolaisen

Menü