Früher war mehr Lametta

img_5217-kopie

Lars Nicolaisen:

„Bürofreie Zeit“, so steht es zumindest für diese Woche in meinem Kalender. Ein guter Plan. Und wo sitze ich seit heute früh? Richtig. Im Büro. Einige wirklich wichtige Dinge sind von letzter Woche noch liegen geblieben die es zu bearbeiten gilt, dazu haben wir auch noch technische Probleme beim Mail-Server. Es ist also doch noch einiges zu tun. Und so habe ich meine Pläne erneut umwerfen müssen und werde sowohl heute als auch morgen noch so einige Stunden im Büro verbringen. Wenn es ganz blöd laufen sollte auch noch am Mittwoch. Na klasse. Und da denke ich so bei mir: War das früher nicht anders? Wieso geht auch das Leben im Büro eines Friseurunternehmens wenige Tage vor Weihnachten einfach so weiter als ob dies eine ganz normale Woche wäre? Sind denn jetzt alle verrückt geworden? Ja und nein. Unsere Welt ist einfach anders als noch vor 10, 20 und erst recht als vor 30 Jahren. Das merkt ja jeder von uns selbst jeden Tag. Und ich merke das auch als Friseurunternehmer. Gerade jetzt.

In den Salons ist diese Woche wirklich toll zu tun, aber selbst in diesen Tagen vor Weihnachten sind nicht restlos alle Termine vergeben. Die ein oder andere Lücke ist im Anmeldebuch noch zu entdecken. Spontanbesucher könnten also Glück haben, besonders wenn man ein wenig flexibel ist. Erschüttert mich das? Keineswegs. Früher war nicht nur mehr Lametta, früher war es in den Salons vor Weihnachten auch immer extrem voll. Nichts ging mehr. Als Friseur arbeitete man wie im Steinbruch. Die Kasse klingelte. Im neuen Jahr hingegen war Ebbe. Da kam in den ersten Tagen kaum ein Kunde zur Tür rein. Die Kasse blieb stumm. Heute verteilt es sich deutlich angenehmer. Klar ist in den letzten 2-3 Wochen des Jahres deutlich mehr zu tun als in den ersten 2-3 Wochen des neuen Jahres, aber die Unterschiede sind nicht mehr so extrem. Das ist heute deutlich angenehmer als früher.

Ich wünsche heute allen Mitarbeitern und Kunden viel Spaß in unseren Salons. Auch das Stadtpalais ist heute geöffnet. Uns allen wünsche ich einen tollen Wochenstart 🙂

Menü