You made my day

blog16-10-21

Lars Nicolaisen:

Stefanie Bensmann in der Hamburger Meile freute sich diese Woche auf eine Kundin die schon länger zu ihr kommt. Die beiden mögen und verstehen sich einfach gut. Angemeldet war die Kundin eigentlich nur für einen regulären Haarschnitt. So ein bisschen „so wie immer“. Doch im Gespräch entwickelte sich plötzlich eine, von beiden Frauen völlig ungeplant eigene Dynamik. Und plötzlich fielen die Haare. Das Grinsen bei beiden Frauen wurde jede Minute breiter, und als Stefanie Bensmann fertig war, strahlten beide um die Wette!

Auf die Frage von Stefanie Bensmann, ob die Kundin schon einmal die Haare so kurz getragen hat, antwortete diese „Ne, so kurz noch nie. Ich hatte aber vorher auch noch keine Friseurin der ich so vertraut habe wie Dir!“ Das saß. Was für ein grandioses Kompliment! Stefanie antwortete daraufhin nur: „Oh, you made my day!“ 🙂

Der Friseurberuf ist halt ein grandioser Beruf mit vielen Glücksmomenten. Und wenn man dann auch noch so viel Vertrauen entgegen gebracht bekommt wie in diesem Fall, dann gibt es nur sehr wenig was so viel Spaß bringt und so erfüllend ist.

Ein herzliches Dankeschön an die Kundin deren Namen ich leider nicht kenne, die aber sofort einverstanden war dass wir diese Fotos im Blog und auf Facebook verwenden dürfen. Und ein riesiges Kompliment an Stefanie Bensmann von der Hamburger Meile für Ihre Professionalität! Das ist nicht nur ein grandioser Haarschnitt, sondern was mich in solchen Fällen immer beeindruckt ist das „Auge“ für den Kundentyp, Haarstruktur und Gesichtsform. Nicht nur das Handwerk ist wichtig, sondern auch die Gabe den neuen Look bereits vollständig im Kopf zu haben bevor die Schere erstmalig angesetzt wird. Großes Können. Großes Kino!

Ich wünsche uns allen einen wunderbaren Freitag.

Menü