Lars Nicolaisen:

Das Gute an einer Reise mit dem Hund ist, dass man gezwungen wird spazieren zu gehen. Simona und ich sind seit Freitag im Odenwald bei der Vorstandsitzung der Intercoiffure inkl. der Bezirks- und Regiomanager. Ein Wochenende unter Freunden, in dem man jedoch auch von früh bis spät durchgepeplant ist und nur wenig freie Zeit bleibt. Die muss man sich nehmen wenn man seinen Hund an der Seite hat. Und so stellten Simona und ich den Wecker noch früher als eh schon, um gerade morgens Zeit zu Dritt zu haben. Und heute morgen war es besonders schön, denn da entdeckten wir mitten im Odenwald die Burgruinen von “Burg Tanneberg”. Von dort oben hat man einen herrlichen Blick ins Tal – und Yankee hat jeden Winkel erkundigt. Ein ganz stiller Ort welchen wir heute früh genossen haben.

Jetzt geht´s zur Sitzung, am Nachmittag geht´s dann zurück nach Hamburg. Ich wünsche uns allen einen wunderbaren Start in die neue Woche.

Menü