Blog16-08-24.jpg

Lars Nicolaisen:

Was für ein Morgen. Schon vor 07:00 Uhr traf die erste WhatsApp ein – und seit dem versuchen anscheinend all meine WhatsApp-Freunde einen neuen Rekord in “Nachrichten pro Stunde” aufzustellen. Anders kann ich mir diese Aktivität in diversen WhatsApp Gruppen nicht erklären. Diese Flut an Nachrichten kam heute früh völlig überraschend und unerwartet. Wahnsinn! Warum ist das heute morgen so? Hat das auch etwas mit der Sonne zu tun, die nach einer gefühlten Ewigkeit endlich mal wieder früh Morgens über Hamburg erstrahlt? Sind deswegen schon alle aus dem Bett gesprungen und voller Energie und Tatendrang? Egal warum… mich hat´s dann auch recht früh aus dem Bett geholt 🙂

Und eben sitze ich auf unseren Balkon, schließe kurz die Augen und genieße die Sonnenstrahlen, hole mir dann einen Quark mit Obst aus dem Kühlschrank, schnappe mir eine Zeitung und beginne zu Frühstücken – als ich eine weitere Überraschung erleben durfte. Die Zeitschrift die ich mir aus dem Wohnzimmer schnappte war die aktuelle Ausgabe der “Hansestyle”. Ein Hamburger Magazin welches sich den Themen Mode, Kultur und Genuss in Hamburg widmet. Lesen Simona und ich recht gern. Auf dem Cover sehe ich den Titel “Top-Friseure, Ihre Looks & Trends”. Na, dann mal schnell geschaut welche meiner Hamburger Kolleginnen und Kollegen da die Ehre zu Teil wird sich präsentieren zu können. Ich schlage Seite 92 auf und entdecke u.a…. mich! Ich glaube ich muss ziemlich verdutzt geschaut haben. Zum Glück war niemand anderes auf dem Balkon. Und erst nach einiger Zeit erinnere ich mich daran, mal ein Gespräch diesbezüglich geführt zu haben. Hatte das völlig vergessen. Und plötzlich sieht man sich total unerwartet selbst in der Zeitung abgebildet. Das ist schon ein komisches Gefühl. Wobei – es gibt unangenehmere Gefühle 😉

Die aktuelle Ausgabe der “Hansestyle” ist übrigens wieder sehr interessant geworden und auch die Aussagen von meinen Kollegen Yvette Hafner, Jörg Oppermann und Thomas Wolff sind wirklich gelungenen und lesenswert. Also das nenne ich ja mal einen überraschend aktiven Start in den neuen Tag. Ich wünsche uns allen einen großartigen Mittwoch.

Menü