Twitter

Bei Twitter bin ich ein alter Hase. Beigetreten im September 2009. Es gab Phasen da habe ich Twitter sehr stark verwendet, dann wieder so gut wie gar nicht. Schon seit längerer Zeit verwende ich Twitter wieder verstärkt. Mir persönlich ist Twitter deutlich sympathischer als Facebook. Auf Facebook erfreue ich mich über die absolut wunderbare Community die wir auf der Nicolaisen Intercoiffure Hamburg FB Seite aufgebaut haben. Das ist wirklich eine ganz wunderbare Plattform geworden um uns mit Mitarbeitern, Kunden und Kollegen auszutauschen. Diese FB Seite ist wirklich ganz wichtig und wertvoll für mich und ich besuche sie jeden Tag mit großer Freude.

Darüber hinaus verwende ich Facebook jedoch kaum für mich privat. Ich fand Facebook mal toll, ist aber schon lange her. Damit will ich nicht sagen, dass ich Facebook per se doof finde. Das ist quatsch. Ich bin der festen Überzeugung das Facebook auch heute und in der Zukunft für viele Menschen eine tolle Plattform sein kann. Doch privat finde ich Facebook schon lange nicht mehr toll. Mir ist die Facebook-Welt unsympathisch geworden. Ich fühle mich viel wohler in meiner kleinen Twitter-Welt. Der schnelle Austausch von Informationen, eine Timeline die mir wirklich immer nur die neusten Einträge anzeigt und nicht von irgendwelchen Programmen vorsortiert wird, die Möglichkeit spannenden Menschen zu folgen (und teilweise mit ihnen über Twitter in Kontakt zu kommen) … all das macht Twitter für mich seit Jahren zu meiner persönlichen Social-Media-Plattform Nummer 1. Bei Twitter vermische ich auch ganz bewusst mein Berufs- und Privatleben. Beides gehört ja zu mir. Wer mir folgen möchte darf dies gern tun: @Lars_Nicolaisen

In den letzten Tagen habe ich mich auf Twitter mal verstärkt nach Friseur-Kollegen und Personen in meinem Berufsumfeld umgeschaut. Ich habe nicht viele gefunden die Twitter wirklich aktiv nutzen. Sicherlich habe ich die spannendsten Twitterer übersehen. Wen dem so ist, dann freue ich mich von Euch bei Twitter angezwitschert zu werden 😉 Wäre doch schön wenn wir den Kreis der Twitter-Freunde vergrößern könnten!

Ich wünsche uns allen einen erfolgreichen Donnerstag.

Herzlichst, Lars Nicolaisen

Menü