Petra Wellbrock

Also Petra Wellbrock als “still” zu beschreiben, wäre reichlich verfehlt. Petra weiß sich schon zu positionieren, sich durchzusetzen und sich Gehör zu verschaffen. Petra ist Meinungsstark. Oh ja! Und ich weiß wovon ich heute schreibe, schließlich ist Petra schon seit über 21 Jahren an meiner, unserer Seite! Einundzwanzig Jahre! Petra hat meine ganze berufliche Entwicklung begleitet. Sie hat mir gerade in den entscheidenen, kritischen Phasen zur Seite gestanden und mich ermutigt den jeweils neuen Weg einzuschlagen. Das ist – wo ich das hier gerade so schreibe – eigentlich total ungewöhnlich, denn zu den vielen vorhandenen Stärken von Petra würde ich ausgerechnet “neue Wege wagen” nun nicht unbedingt nennen. Wie dem auch sei, zwischen uns besteht ein sehr hohes Vertrauen. Und wenn ich Euch hier jetzt auch noch schreiben würde wo sich Petras Lebensmittelpunkt befindet und wie weit Ihr Arbeitsweg in die Hamburger Meile ist – Ihr würdet es mir nicht glauben. Wahnsinn!

Warum ich heute dennoch über Petra als “stillen Star” schreibe? Weil sie auch dieses Jahr (wie jedes Jahr) hauptverantwortlich für die Inventuren am Ballindamm und in der Hamburger Meile war. Die Inventuren müssen gut gelaufen sein, denn weder von ihr noch aus dem Büro noch von der Buchhaltung höre ich Klagen. Keine News sind in diesem Fall immer gute News. Und nur über Dritte habe ich gehört wie sie sich diesbezüglich mal wieder vorbildlich eingebracht hat. Wie sie schon mitten in der Nacht im Lager stand – und auch bis sehr spät Abends in den Salons blieb. Und das ist ja nur die Zeit in den Salons. Wer schon Erfahrungen in Inventuren hat der weiß, wie wichtig und zeitaufwändig eine gute Vorbereitung ist. Alles in allem erneut eine herausragende Leistung!

Und nun die Frage an meine mitlesenden Kollegen: Habt Ihr nicht auch “Petra´s” in Euren Salons? Mitarbeiter die einfach “machen” und dies nicht auch gleich bei FB teilen oder twittern – sondern sich einfach in den Dienst der Sache stellen? Was wären wir eigentlich ohne diese “stillen Stars”? Genau: Nichts! Und Glück hat, wer mehrere “Petra´s” im Team hat. Ich verfüge definitiv über dieses Glück. Und darüber bin ich äußerst dankbar. Daher möchte ich Petra heute offiziell mit diesem Beitrag meinen Dank und meinen Respekt aussprechen. Und ich nehme mir jetzt vor, mich auch bei den anderen “stillen Stars”  in diesem Jahr einmal öffentlich über diesen Blog zu bedanken. 1x pro Monat werde ich das locker hinbekommen. Es bleibt also spannend 🙂

Herzlichst, Lars Nicolaisen

Menü