https://www.youtube.com/watch?v=ILRcYEWSmCQ

Lars Nicolaisen:

Dieser Clip ist sicherlich schon 1-2 Jahre alt, aber ich liebe ihn noch immer! Das hat mehrere Gründe. Zum einen wäre da der Autor Wolfgang Radermacher. Der spricht so schlecht, dass es wirklich weh tut. Man kann es einfach nicht glauben dass gerade er ein Buch verkaufen möchte, welches er selbst geschrieben hat und was einem helfen soll wie ein “TV Profi” zu sprechen. Ganz ehrlich? Das ist so schlecht, dass man es nicht ernst nehmen kann.

Und dann kommt Oliver Kalkofe. Einer der ganz wenigen Menschen über die ich wirklich herzlich lachen kann und die ich für ihre Arbeit seit vielen Jahren bewundere. Er trifft den Kern der Peinlichkeit meist immer exakt – und hält nicht nur Herrn Radermacher, sondern uns allen einen Spiegel vor. In was für einer irren Zeit leben wir eigentlich?

Wer mich kennt weiß, dass ich es gar nicht mag wenn sich auf Kosten anderer Lustig gemacht wird. Schadenfreude war wirklich noch nie mein Ding. Ich kann auch nicht über Clips lachen, bei denen andere Menschen aufgrund eines dämlichen Verhaltens hinfallen o.ä.. Auch Menschen in eine unangenehme Situation zu bringen (z.B: “Versteckte Kamera”) empfinde ich nie wirklich komisch. Spaß auf Kosten Dritter ist nicht mein Humor. Aber Oliver Kalkofe tritt genau in die kleine, feine Lücke, die es mir leicht macht herzlich laut zu lachen. Typen wie Wolfgang Rademacher, Verkäufer in Shopping-Kanälen, untalentierte Moderatoren, scheinheilige Schwindler bei Astro-TV & Co, Fernsehformate und Werbeclips die so unsagbar schlecht und niveaulos sind… dies sind Dinge die man nicht umkommentiert lassen sollte, sondern vor denen man ganz klar warnen muss. Und wie sollte das besser gehen als mit dem Humor, dem unglaublich reichen Wortschatz und dem Auge für´s Detail von Oliver Kalkofe? Ich weiß es nicht. Ich finde es total super!

Menü