06 Olivia Kula - Assistenz(2)

Lars Nicolaisen:

Olivia Kula kennt das Stadtpalais schon länger als wir. Als die gelernte und beliebte Kosmetikerin sich für eine zusätzliche, zweite Ausbildung zur Friseurin entschieden hat, hat sie in mehreren Friseursalons in Hamburg Praktikumstage absolviert. Und als sie das erste Mal im Stadtpalais war, wusste sie genau: Hier und nirgendwo sonst! Doch kaum hatte sie Ihre Ausbildung begonnen, wurde ihr Ausbildungsbetrieb führungslos. Kurze Zeit darauf wurde der Salon geschlossen. Olivia Kula nahm mit uns Kontakt auf und fragte ob sie bei uns ihre gerade begonnen Ausbildung fortführen könnte. Na klar durfte sie, ihr Talent und ihr Charakter überzeugten uns sofort. Was danach passierte ist ein neueres Stück “Nicolaisen-Unternehmensgeschichte”. Mir wurde das Stadtpalais angeboten – und nach einiger Überlegungszeit sagte ich zu. Anschließend fragte ich Frau Kula, ob sie Lust hätte ins Stadtpalais zurück zu kehren und dort ihre Ausbildung fortzuführen. Sie guckte mich mit großen Augen an und war sprachlos.

Das ist jetzt 2 1/2 Jahre her. Seit dem ist viel passiert. Das Stadtpalais hat sich etabliert und eine tolle Basis für die nächsten Jahre geschaffen. Frau Kulas Ausbildungszeit war extrem erfolgreich. So erfolgreich, dass 1x das Hamburger Abendblatt darüber berichtete (ich berichtete darüber im Blog) und sie 1x im Hamburger Rathaus für ihre Leistung ausgezeichnet wurde (ich berichtete darüber ebenfalls im Blog)! Frau Kula hat jetzt ihre Friseurausbildung in diesem Sommer nicht überraschend mit Bravur bestanden und ist nun bei uns als junge Profi-Stylistin aktiv. Die Kunden sind von Olivias ruhiger und  kompetenter Art begeistert! Hinter den Kulissen sagt man bei uns schon lange: “Olivia ist echt eine coole Socke!” Es gibt kaum etwas was sie aus der Ruhe bringt. Das bewundern viele – und auch ich. Darüber hinaus arbeitet sie sehr diszipliniert und professionell. Hier kommt ihr ihre erste Ausbildung als Kosmetikerin total zu Gute. Sie sieht ihre Kunden und Gäste immer ganzheitlich, hat viele Tipps parat und glänzt mit Fachwissen. Durch diese Vorgehensweise dauern die Arbeiten vielleicht noch ein wenig länger als bei einer seit vielen Jahren ausgelernten Kollegin, aber die Kunden danken es Ihr. Und die Ergebnisse sprechen für sich! Wirklich klasse!

Olivia Kula ist aktuell ein paar Tage in der Woche im Stadtpalais und ein paar Tage am Ballindamm aktiv. Wenn in der Hamburger Meile dringend Hilfe benötigt wird, hilft sie auch dort aus. Das ist für alle Seiten momentan super, da sie dort arbeitet wo sie gebraucht wird und sie somit oftmals gut ausgelastet ist. Ich bin mir jedoch sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird und sie sich an einem Standort einnisten wird. Das ist dann wiederum auch für unsere Kunden am angenehmsten, denn schon jetzt gibt es die ersten Kunden die am Telefon sagen “Ich will unbedingt zu Frau Kula. Wo arbeitet sie nächste Woche Mittwoch?

Ich vergleiche unseren Beruf ja oft mit Fussball. Und ich denke was sich bei uns gerade tut, ist schlicht und einfach der genau richtige Weg! Eine Fussballmannschaft die fast ausschließlich mit alten Stars und erfahrenden Spielern zusammen gestellt ist, hat im schnellen Fussballgeschäft ebenso wenig Chancen auf Erfolg wie eine Mannschaft die fast ausschließlich nur mit jungen, schnellen und hungrigen Talenten mit wenig Erfahrung besetzt ist. Die Mischung macht´s! Und genau diese großartige Mischung finden wir aktuell in wirklich jedem unserer Salons. Alles drei Salonteams sind besetzt mit erfahrenen und über Hamburgs Grenzen hinaus beliebten und bekannten Friseurmeistern – und mit jungen und hochtalentierten Stylisten, die vor Fachwissen und Engagement nur so sprühen. Dieser Mix begeistert mich! Ein tolles Gefühl alle Standorte mit solch tollen Kollegen besetzt zu haben. Und Oliva Kula ist da ein weiteres Puzzleteil was optimal passt – und darüber hinaus noch eine wundervolle Maniküre anbietet 🙂

Anna-Marie Liebig, Dejan Garz, Olivia Kula – diese drei neue Stylisten bereichern seit Kurzem unsers Salons und genau diese drei habe ich nun diese Woche im Blog vorgestellt. Die Reaktionen sind bzw. waren alle sehr positiv, wofür ich mich auch im Namen der drei jungen Kollegen bedanken möchte. Wir haben das Glück einen wunderbaren Beruf ausüben zu dürfen. Und wer Interesse hat bei einen dieser drei neuen Stylisten einen Termin zu erhalten, ruft bitte in einem unserer Salons an. Die Anmeldebücher sind miteinander verbunden und die Rezeptionisten können von jedem Standort aus auf alle Anmeldebücher zugreifen. Alle Kontaktdaten findet man hier.

 

Menü