Noch ist das WM Fieber nicht ausgebrochen

Heute beginnt nun also die Fussball WM in Russland. Wie die meisten Blog-Leser wissen, bin ich ja ein riesiger Fussball-Fan. Und was hatte ich bei der letzten WM vor vier Jahren meinen Spaß. Allein das 7:1 gegen Brasilien zaubert mir immer noch ein Lächeln ins Gesicht. Dann das Endspiel mit einem fast schon unmenschlichen Bastian Schweinsteiger. Und die Flanke von Andre Schürrle auf Mario Götze und der Reporter der „Mach ihn! Mach ihn. Er macht ihn!“ ins Mikro schrie. Herrlich.

Vier Jahre ist das her. Wir sind immer noch Weltmeister und starten in das Turnier als Titelverteidiger. Das Wetter in Hamburg ist mehr oder weniger stabil und verspricht zahlreiche WM Abende mit Würstchen auf dem Grill zu garantieren. Das müsste also doch für jemanden wie mich heute ein absoluter Feiertag sein. Ab heute vier Wochen lang (fast) jeden Tag Fussball! Endlich startet die WM…

Ich verstehe es auch nicht so wirklich, aber der Hype ist bei mir noch sehr gering. Das mag in ein paar Tagen anders sein, wenn die WM erst einmal gestartet ist, aber bis jetzt spüre ich wenig Vorfreude und Interesse. Ich las bis jetzt auch kaum etwas zur WM. Unser Sohn musste mir gestern Abend beim Abendbrot erzählen, dass die Spanier gestern ihren Nationaltrainer rausgeworfen haben. Hatte ich tagsüber gar nicht mitbekommen. Wieso ist das so? Weil der HSV abgestiegen ist und ich eine Fussballpause benötige? Weil die WM in Russland stattfindet, was politisch nicht ganz einfach ist und aufgrund der Zeitverschiebung zahlreiche Spiele mitten am Tag angepfiffen werden die ich gar nicht oder nur sehr schwer sehen kann? Oder liegt es an der deutschen Mannschaft? Die Leichtigkeit und Geschlossenheit in der Truppe scheint mit der Atmosphäre vor vier Jahren in Brasilien nicht vergleichbar zu sein. Die letzten Spiele waren darüber hinaus alle nicht gut. Und wir Fussball-Nerds wissen natürlich, dass bei den letzten beiden Weltmeisterschaften der jeweilige Titelverteidiger bereits nach drei Spielen in der Vorrunde (!) ausgeschieden ist!

Es ist sicherlich eine Mischung aus allem. Und mir geht es anscheinend nicht allein so. Ich sehe in Hamburg kaum Deutschlandfahnen auf den Balkonen, kaum Autos mit Deutschlandflaggen auf den Strassen und in den Geschäften scheinen Fanartikel langsam einzustauben. Dieses Jahr habe ich auch keine Tipprunde für Mitarbeiter und Kunden gestartet und mache selbst auch nirgendwo mit. Keine Motivation, keine Lust. Und auch egal mit wem ich spreche, irgendwie scheint ganz Fussballdeutschland noch nicht in WM Stimmung zu sein. Warten wir doch mal ab wie das ab Sonntag 17:00 Uhr ist, wenn unsere Nationalmannschaft das erste Gruppenspiel bestreitet. Kann ja gut sein, dass sich die Stimmung dann dreht und wir alle wieder mitfiebern und in den „WM-Modus“ kommen. Mich würde es freuen.

Ich wünsche unserer Nationalmannschaft natürlich eine tolle, erfolgreiche Weltmeisterschaft! Ich wünsche allen Fans nicht nur viele schöne Spiele, sondern dass es auch friedlich bleibt. Und ich wünsche uns allen heute einen wunderbaren Donnerstag in den Salons.

Herzlichst, Lars Nicolaisen

Menü