Menschlich gesehen

FullSizeRender-23

 

Lars Nicolaisen:

1400 Schüler aus 50 Klassen und Kursen in Hamburg und der Region haben in diesem Jahr bei „Schüler machen Zeitung“ mitgemacht. Sie recherchierten und schrieben etwa 900 Artikel und schickten sie ans Hamburger Abendblatt. Eine Jury aus mehreren Journalisten, Vertretern der Haspa Hamburg Stiftung, der Hamburger Schulbehörde, der Agentur Promedia Maassen und der Abendblatt Redaktion hatten die schwere Aufgabe daraus nun die Gewinner auszusuchen. Und unsere drei Auszubildenden Olivia Kula, Celine Ahrle und Kadir Findikli gehören dazu!

Nun trafen sich die Preisträger bei der Haspa Hamburg Stiftung und nahmen ihre Urkunden entgegen. Hamburger Abendblatt Chefredakteur Lars Haider bedankte sich persönlich für die bereichernden Beiträge! Apropos „Hamburger Abendblatt“: Gestern lächelte mich doch tatsächlich unsere Auszubildende Olivia Kula von der Titelseite an! Das Abendblatt widmete ihr die beliebte Rubrik „Menschlich gesehen“. Ich hatte auch schon einmal das Vergnügen… als ich einer der Verrückten war, der sich in aller Hergottsfrühe vor einem Apple-Store in die Schlange stellt, nur um zu den ersten Käufern des ersten iPad´s zu gehören. Also Frau Kula, da ist Ihr Grund für diese Ehre deutlich ehrenhafter 🙂

Der kurze Artikel über Olivia Kula hat mir sehr gut gefallen. Und was man da alles erfährt…! Das Frau Kula sich gleich nach ihrer Ausbildung selbstständig machen möchte hat mich zwar schon überrascht, aber das bedeutet natürlich auch, dass sie zu 100% motiviert ist! Finde ich super! Noch mehr überrascht war ich von der Tatsache, dass Frau Kula in einem Salon in Winterhude ihre Ausbildung absolviert. Komisch, da haben wir gar keinen Salon. Oder doch? Ich muss gleich mal nachschauen… Gestern sah ich Frau Kula jedenfalls in unserem Salon im Stadtpalais, und das steht im Stadtteil Harvestehude. Liebe Abenblatt-Redaktion, ich hätte eine professionellere Recherche erwartet…

Ich freue mich über den Erfolg unserer drei Auszubildenden und über die besondere Ehre die Frau Kula gestern auf der Abendblatt-Titelseite widerfuhr. Darauf könnt Ihr stolz sein! Wir alle freuen uns jedenfalls total mit unseren Azubis! Eine großartige Aktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü