Kurzes Lebenszeichen

Lars Nicolaisen:

Gestern kein offizieller Blog-Beitrag und heute auch nur ein kurzes Lebenszeichen ohne Foto. Langjährige Facebook-Weggefährten kennen solche Phasen, unsere neuen Leser lernen sie nun kennen. Es ist halt genau so, wie ich es vor einigen Tagen geschrieben habe. Jeden Morgen sitzen entweder meine Frau oder ich vor dem Rechner und schreiben unseren täglichen Beitrag. So echt und authentisch wie irgend möglich, denn dies ist ja keine Werbe- oder Marketingplattform, sondern ein persönlicher Blog. Und es gibt Tage, da brennt man für ein Thema. Oder man hat am Vormittag ordentlich Zeit sich mit einem Thema zu beschäftigen. Und dann tun wir das auch. Und dann gibt es Tage da hat man gar keine bzw. nur sehr wenig Zeit. Und dann merkt man das natürlich auch unserem Blog an.

Gestern durfte ich in Nürnberg sein und einen Vortrag bei einem Wella Management-Tag halten. Das hat mir viel Spaß gebracht, jedoch Zeit zum „bloggen“ hatte ich keine. Und da Simona und ich uns nicht abgesprochen hatten, passierte das, was in den letzten drei Jahren ja wirklich extrem selten passierte: Es gab keinen Beitrag (zumindest keinen offiziellen. Inoffiziell hatte sich Simona am späten Nachmittag dann doch noch via Facebook gemeldet).

Heute früh sind Simona und ich auf dem Sprung, da wir bereits früh und vor Geschäftseröffnung ein Gespräch mit unseren Rezeptionisten haben. Es geht um eine noch bessere Koordinierung und Vernetzung untereinander. Wir freuen uns auf dieses Treffen, müssen uns aber heute früh beeilen allen anderen Verpflichtungen wie z.B. dem morgendlichen Hundespaziergang nachzukommen. Daher bleibt heute auch kaum Zeit für ausschweifende Gedanken und zeitfressende Beiträge an der Tastatur 🙂

DANKE möchte ich den Kollegen in Nürnberg sagen, die mich gestern auf diesen Blog angesprochen, und sich bei mir für selbigen bedankt haben. Es ist schon irre was wir in diesen drei Jahren geschaffen haben und das es z.B. auch für Friseurkollegen in Bayern zum täglichen Ritual gehört diesen Blog bzw. unsere Facebook-Seite zu besuchen. Das ist ein merkwürdiges, aber auch total schönes Gefühl! Herzlichen Dank dafür!

Ich wünsche uns allen einen erfolgreichen Dienstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü