[youtube https://www.youtube.com/watch?v=SdlZM1oxzNk&w=560&h=315]

Lars Nicolaisen:

Wir unterstützen voller Überzeugung die Hundebande! Die Hundebande organisiert eine neunmonatige Grundausbildung von Welpen zu Blindenführhunden durch weibliche Strafgefangene – und verbindet so die Herausforderungen zweier Lebenswelten auf neue Art miteinander: Perspektiven für Menschen im Strafvollzug und die Bedürfnisse blinder Menschen in Hamburg.

Neun Monate lang teilen sich die Frauen mit den Hundewelpen Haftraum und Haftalltag, sind 24h am Tag für sie verantwortlich, erziehen, pflegen und trainieren die Hunde. Zusätzlich finden Schulungen mit Führhundtrainerinnen statt.

Die Frauen übernehmen Verantwortung, freuen sich an Erfolgen, überstehen Rückschläge und agieren zum Wohle der Tiere miteinander statt gegeneinander. Außerdem erfahren die oft traumatisierten Frauen durch die bedingungslos liebenden Welpen einen ungeheuren emotionalen Zuspruch. Wichtige Erfahrungen, die sich in den Alltag übertragen und die gesamte Atmosphäre im Strafvollzug verbessern.

Für jede Kundin und für jeden Kunden welche wie ab heute bis Weihnachten bedienen und die zusätzlich zu einem Haarschnitt auch eine Farbbehandlung erhalten, überweisen wir am Jahresende je einen Euro an die Hundebande. Und da der Dezember der beliebteste Monat bei unseren Kunden ist, sollte da einiges zusammen kommen. Darüber hinaus können auch gern unsere Freunde, Kunden und Mitarbeiter die Hundebande mit einer kleinen Spende beglücken. Jeder Euro zählt und hilft. Dementsprechende “Sparbüchsen” stehen in allen Salons an der Rezeption. Egal ob ein kleiner Beitrag Seitens unserer Kunden oder nach einem erfreulichen Trinkgeldtag von unseren Mitarbeitern: Alles geht, nichts muss!

Klar, die Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Und natürlich gibt es große, bekannte und ehrenwerte Einrichtungen die z.B. Kinder, Obdachlose oder (gerade in dieser Zeit) Flüchtlingen helfen. Das ist alles Unterstützungswert, keine Frage. Hinzu kommt, dass ja keiner von uns alles unterstützen kann. Dafür habe ich vollstes Verständnis, so geht es mir persönlich ja auch. Man muss sich entscheiden. Aber gerade in solch einer Zeit finden wir es wichtig nicht nur auf die großen, mit viel Mediendruck bekannten Aktionen zu schauen, sondern auch auf die kleinen Projekte hinzuweisen die in unserer Stadt zu Hause sind und die für einen kleinen Kreis so ungeheuer wichtig sind. Ein Kreis, der medial kaum vorkommt, der aber ebenso wertvoll ist und von leidenschaftlichen Menschen betrieben wird. Initiatorin und treibende Kraft der Hundebande ist die Sozialpädagogin Manuela Maurer. Verantwortlich für die fachliche Leitung ist die renommierte Hundetrainerin Nadja Steffen, im Blindenverband seit Jahren für ihre tadellos ausgebildeten Führhunde bekannt.

Die Hundebande ist auf Spenden angewiesen. Wir unterstützen die Hundebande total gern – und wir hoffen einige unserer Kunden, Mitarbeiter und Freunde hierfür ebenfalls begeistern zu können. Die Hundebande ist definitiv Wert unterstützt zu werden! Ab sofort in allen Nicolaisen-Salons. Wuff 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü