Kunden-Feedback

IMG_5267 Kopie.jpg

Lars Nicolaisen:

In dieser Woche erreichte mich eine wirklich toll geschriebene, inhaltlich jedoch mehr als kritische E-Mail einer Kundin. Sie kritisierte weniger die Personen die sie bedient haben, als viel mehr das ganze Erlebnis drum herum. Ihre Erwartungshaltung war anscheinend deutlich höher als wir dies gefühlt für sie umsetzen konnten. Das hat mich den ganzen Tag über beschäftigt. Es machte mich wirklich traurig und ich überlegte viele Stunden wo wir – wo ich – Fehler gemacht haben und wie wir uns alle verbessern können.

Am Abend schaute ich dann auf unsere Facebookseite und las mir die neueste Bewertung durch, die wir von einer Kundin erhalten haben:

Wasser plätschert hinter mir, über mir funkeln Lichter. Warme Luft streift meine Haut und Kaffeeduft zieht vorbei. Im Hintergrund unterhalten sich Menschen und lachen gemeinsam. Eine Massage lässt mich vollends entspannen. „Kann ich Sie noch mit einem Getränk glücklich machen?“ Ich bin beim Friseur … HAMMER! 

Und meine Haare spiegeln all das wider – bis auf den Kaffeeduft. Vielen Dank an Stefanie Bensmann und das Team in der Hamburger Straße, die aus jedem Besuch eine wunderbare Auszeit zaubern ☀️

Das war natürlich Balsam für meine Seele. Und es rückte für mich vieles wieder gerade. Ja, wir machen Fehler. Ja, nicht jeder Kunde und nicht jede Kundin wird unseren Salon voller Begeisterung verlassen – auch wenn dies natürlich immer unser Ziel ist. Wir dürfen Kritik nicht zur Seite schieben, sondern sollten alle kritischen Meinungen ernst nehmen und versuchen uns immer weiter zu verbessern und unsere Sinne zu schärfen.

Wir dürfen aber auch nicht übersehen was alles toll funktioniert. Die Verhältnismäßigkeit sollten wir uns auch immer bewusst machen. Auch 2016 scheinen wir unsere Kundenzahlen zu steigern und auf ein Rekordjahr hinaus zu laufen. Das wäre nicht so wenn nicht viele Kunden sich bei uns komplett wohl fühlen würden! In diesem Sinne (auch für die Kollegen die gestern von mir eine E-Mail erhalten haben und evtl. heute mitlesen): Ja, mit Kritik sich kritisch auseinandersetzen. Nicht die Bodenhaftung verlieren. Aber ebenfalls niemals vergessen wie viele Kunden wir täglich glücklich machen! Und das machen wir!

An dieser Stelle: DANKE an alle Kunden die mir über Facebook oder per E-Mail (office@nicolaisen-hamburg.de) ein Feedback senden. Das hilft uns immer weiter! Ich wünsche uns allen einen schönen Donnerstag.

Menü