XW9Z4845

Lars Nicolaisen:

Ich habe in den letzten Tagen viele Gespräche mit Mitarbeitern in der Hamburger Meile geführt. Was dort aktuell geleistet wird verdient meinen absoluten Respekt. Das Team hat zur Zeit ein verrücktes Problem: Es ist zu beliebt!

Aktuell stehen uns zu wenig Assistenten zur Verfügung. Und wir suchen weiter eine Verstärkung für unsere Rezeption (ich berichtete darüber vor Kurzem). Eine Stelle mit 27 Wochenarbeitsstunden ist weiterhin vakant und wir freuen uns über Bewerber und Interessenten.

Bis wir diese Positionen wieder neu besetzt haben, müssen unsere Kunden ein wenig Geduld mitbringen. Und dies tun unsere Kunden bis jetzt ganz vorbildlich. Die Stimmung ist weiterhin sehr positiv und wertschätzend, was wir absolut zu würdigen wissen! DANKE! Dennoch arbeiten wir hinter den Kulissen an kurz- und mittelfristigen Lösungen, um die Situation schnellstmöglich und bestmöglich zu entkrampfen. Wenn es daher in nächster Zeit eventuell noch ein wenig schwerer werden sollte einen spontanen Termin in der Hamburger Meile zu erhalten, dann kann ich nur um Verständnis bitten.

Bei einer Sache dürfen wir niemals einen Kompromiss machen – und das ist bei der Qualität. Syringa Helweg und ich sind dabei Lösungen zu erarbeiten, welche die Situation schon sehr zeitnah wieder entkrampfen. Natürlich weiß ich, dass die aktuelle Situation in der Hamburger Meile schon ein wenig verrückt ist. Zu viele Kundenanfragen. Zu viele “Fans”. Das ist auf der einen Seite natürlich ganz wunderbar. Da kann das Team in der Hamburger Meile total stolz drauf sein. Dies ist der Verdienst jedes einzelnen Mitarbeiters! Aber auf der anderen Seite benötigen wir für beste Ergebnisse auch eine gewisse Lockerheit im Alltag. Diese Lockerheit wird aktuell vom Team zum Glück auch noch aufgebracht, aber wenn eine zu hohe Nachfrage über einen zu langen Zeitraum nicht mehr bewältigt werden kann, dann entsteht negativer Stress. Und das nutzt keinem etwas.

Wir arbeiten dran. Und wer Lust hat uns an der Rezeption, als Assistent, als Auszubildende oder als Stylist in der Hamburger Meile zu verstärken, der darf sich gern bei mir per Facebook-Nachricht oder per E-Mail melden. info@nicolaisen-hamburg.de

Menü